Ich werde immer öfter gefragt wieso der GTR abgeschafft wird und was ich davon halte. Deswegen heute mal ein Artikel über den GTR.

Zuerst einmal was ist ein GTR?

Ein GTR ist ein graphischer Taschenrechner. Du kannst damit nicht “nur rechnen”, sondern auch Funktionen anschauen auf einem Display, Gleichungen lösen lassen und auch z.B. Extremwerte oder Nullstellen berechnen lassen.
GTR graphischer Taschenrechner

Wann wird er abgeschafft?

Hier gibt es unterschiedliche Termine, die ihr euch merken müßt.
Am beruflichen Gymnasium wird es als erstes abgeschafft und zwar wird das Abi 2017 erstmals ohne GTR geschrieben. Zudem wird es das erste Mal – wie auch am allgemeinbildenden Gymnasium – einen hilfsmittelfreien Teil geben. Hier hat man nur Stift, Blatt und seinen Kopf.
Am allgemeinbildenden Gymnasium kommt die Abschaffung dann zum Schuljahr 2018/2019 – das erste Abi ohne GTR wird dann das 2019 sein.
Dann gibt es noch das Berufskolleg II – hier wird der GTR 2018 das erste Mal in der Prüfung nicht mehr zugelassen sein.

Wieso wird er abgeschafft?

In den GTR kann man sich sehr viel einspeichern. Da man damit auch Buchstaben schreiben kann, kann man sich auch ganze Formeln und auch Texte abspeichern. Dieses haben die Schüler wohl vorallem in BWL genutzt. In Mathe denke ich mal sind die “Spick-Einsätze” begrenzt. Eventuell kann man sich das Vorgehen zu einer Aufgabe speichern. Die Lehrer haben deswegen immer vor Klassenarbeiten/Klausuren und auch im Abi am GTR einen “Reset” durchgeführt und damit alles gelöscht. Manche Lehrer haben dies vergessen oder wussten nicht wie das geht. Auch habe ich gehört, dass Schüler in ihren GTR einen Chip gelötet haben, der diesen Reset umgeht. Ich vermute mal, dass damit die Klausuren, das Abi und die Noten angreifbar sind und das Kultusministerium deswegen den GTR wieder abschafft. Zudem geht der technische Fortschritt zu schnell und die Schulen kommen da nicht mehr hinterher. Ausserdem ist an den Universitäten kein GTR zugelassen und für die Studenten ist es eine große Hürde alles wieder von Hand zu rechnen.
Offizielle Pressemeldung

Und was kommt dann?

An den Schulen wird jetzt der WTR eingeführt. Ein wissenschaftlicher Taschenrechner, der keine Graphikfunktionen mehr hat. Er kann aber trotzdem mehr als ein sonst in der Unterstufe oder an der Realschule genutzter Taschenrechner. Zum Beispiel kann er Wertetabellen zu Funktionen anzeigen und auch Wahrscheinlichkeiten berechnen. Wenn du hierzu Fragen hast, melde dich gerne.

Meine Gedanken dazu

Ich bin zwiegespalten wegen der Abschaffung.
Auf der einen Seite kann ich es verstehen, dass das Abi sicher sein muss und nicht anfechtbar. Ich hätte es wohl so gemacht, dass es einen Satz GTRs für die Prüfungen in der Schule gibt, die verwendet werden. Dies ist allerdings natürlich auch eine Geldfrage. Auch für Familie mit geringerem Einkommen ist so eine Anschaffung um die 100€ nicht so einfach. Der WTR kostet “nur” um die 20-30€.

Mir kommt es vor, als ob wir zurück in die Steinzeit gehen. Fast jeder besitzt ein Smartphone und/oder ein Tablett und einen Pc oder Notebook und wir sollen wieder die “altbackenen” Taschenrechner benutzen. Ich finde es toll, wenn der Schüler die Funktion sehen kann und sich ein Bild davon machen kann. Grad für schwächere Schüler wird die Mathematik damit weniger abstrakt. Dies müssen wir jetzt mühsam mit Wertetabelle und von Hand zeichen/skizzieren. Dafür geht auch einiges an Zeit drauf.

Auf der Pro Seite steht für mich, dass der Schüler nur eines der vielen Geräte beherrscht hat und mit einem anderen völlig “hilflos” war. Das finde ich nicht sinnvoll und wenn sollte für ganz Baden-Württemberg ein Hersteller gewählt und eingeführt werden. Das gleiche passiert aber grad auch wieder mit dem WTR – manche haben Casio und die anderen Texas. Ich hoffe, dass es bei den 2 Marken bleibt. Denn ich muss alle da haben und auch beherrschen.

Ich hoffe, dass jetzt wieder mehr die Mathematik im Fokus steht und nicht wie muss ich was eingeben. Auch ich habe mein Abi mit einem nicht graphik Taschenrechner geschrieben und es hat gut geklappt. Trotz allem bin ich gespannt wie das erste Abi so werden wird, was kommt dran, wie schwer sind die Aufgaben etc. Bei der ersten Vorbereitung, die jetzt grad läuft stochern wir ein bisschen im Nebel und ich hoffe für meine Abiturienten, dass es gut machbar ist.

Für mich persönlich ist es einiges an Mehrarbeit, da ich all meine Kurs-Skripte auf den neuen Taschenrechner anpassen muss.

Du siehst auch ich bin mir nicht sicher, ob es eine gute Entscheidung ist und ich bin gespannt wie das Abi so wird. Wie bei vielem können wir eh nichts ändern und müssen uns mit dem gegeben auseinandersetzen und das Beste daraus machen.

Ich hoffe, dass ich etwas Klarheit in die Abschaffung des GTRs bringen konnte. Bei Fragen darfst du dich sehr gerne melden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *