Dies ist der 2. Artikel zu den Brüchen

  1. Brüche addieren und subtrahieren
  2. Brüche multiplizieren und dividieren

Brüche bestehen immer aus einem Zähler und einem Nenner.
\frac{a}{b}: a ist der Zähler und b der Nenner.
Es handelt sich hier immer um Teile eines Ganzen. Z.B. \frac{1}{2} ist die Hälfte eines Ganzen.

Brüche multiplizieren

\frac{3}{8} \cdot \frac{2}{5}=\frac{6}{40}=\frac{3}{20}

Vorgehensweise

  • Du multiplizierst die beiden Zähler miteinander
  • Dann multiplizierst du die beiden Nenner miteinander
  • falls möglich noch kürzen

Allgemein: \frac{a}{b} \cdot\frac{c}{d}=\frac{ac}{bd}

Brüche dividieren

\frac{2}{9} : \frac{7}{11}=\frac{2}{9} \cdot \frac{11}{7}=\frac{22}{63}

Vorgehensweise

  • Du multiplizierst den ersten Bruch mit dem Kehrbruch (Bruch umdrehen) des zweiten Bruches
  • Dann multiplizierst du die beiden Zähler miteinander
  • Dann multiplizierst du die beiden Nenner miteinander
  • falls möglich noch kürzen

Allgemein: \frac{a}{b}:\frac{c}{d}=\frac{a}{b}\cdot \frac{d}{c}=\frac{ad}{bc}

jetzt bist du dran

\frac{3}{5} \cdot \frac{2}{7}=

\frac{11}{35} \cdot \frac{2}{5}=

9:\frac{2}{3}=

\frac{3}{15}:\frac{5}{25}=

\frac{3}{8} \cdot \frac{2}{7}=

\frac{3}{19}:\frac{2}{38}=

Du kannst mir deine Lösungen gerne per E-Mail schicken oder sie in den Kommentar schreiben. Kennst du andere Bruchaufgaben, die du nicht lösen kannst? Gerne helfe ich dir auch über meine Online Nachhilfe oder meine Mathematik Nachhilfe vor Ort.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *