In wenigen Tagen sind sie auch endlich in Baden-Württemberg da – die langersehnten Sommerferien. Hoffentlich bekommen wir schöne, sonnige Ferien und können uns ganz viel draussen aufhalten und erholen. In meinem letzten Artikel für dieses Schuljahr möchte ich dir ein paar Sommerferien Tipps mit auf den Weg geben.

Erholung

Ganz oben auf der ToDo Liste steht die Erholung. Einfach mal ein paar Tage nichts tun, ausschlafen, mit Freunden treffen, Freibad, Ausflüge in die Umgebung. Vielleicht fährst du ja auch mit deinen Eltern ein paar Tage in den Urlaub?

Dein Gehirn braucht Pause und die solltest du ihm auch gönnen und die ersten 3 Wochen der Ferien die Schulbücher und Hefte links liegen lassen. Das Schuljahr war lang und du hast gerade jetzt am Schluss nochmal viele Klassenarbeiten geschrieben, Präsentationen und GFS gehalten. Als allererstes solltest du also die Batterien wieder aufladen und dich erholen.

Spiele

Es gibt so viele und tolle Spiele, die dein Gehirn auf Trab halten und du zum Teil garnicht merkst, dass du “lernst”.

Auf der Autofahrt

  • Stadt-Land-Fluss
  • Addieren oder Multiplizieren der Zahlen auf den Nummernschildern
  • Der eine sagt eine beliebige Zahl und der andere muss in einem vorgegebenen Schritt rückwärts zählen. Z.B. ich sag 100 in 3er Schritten, der andere zählt dann 100,97,94,91…

Zuhause

  • Matheplus Du hast den Bildschirm voller Zahlen und oben links steht z.B. 11 und dann musst du die Zahlen anklicken, die addiert 11 ergeben. Diese verschwinden dann. Das Ziel des Spiels ist, alle Zahlen weg zu bekommen.
  • Flowers Du musst die gleichen Blumen miteinander verbinden und das ganze Beet bedecken.
  • Sucht euch 5 oder 6 Würfel und spielt 10.000

lesen

Ich lese sehr gerne und freue mich auf die Ferien, wenn ich endlich mal wieder mehr Zeit zum Lesen habe. Vielleicht geht es dir ja auch so. Ich hab mir schon einige Romane, Mathebücher und Zeitschriften bereit gelegt.

Lesestoff

  • Den Blog summa find ich klasse. Sie schreiben über Mathe im Alltag, Meilensteine, Finanzen und Kurioses.
  • Und in meinen Buchtipps kannst du auch mal schmökern. Wenn du was Bestimmtes suchst, meld dich.
lernen

Den älteren Schülern rate ich, dass sie so in den letzten 1-2 Wochen mal wieder zu den Schulbüchern greifen sollten. Vorallem wenn du im neuen Schuljahr eine Prüfung schreiben musst. Schau dir an was ihr gemacht habt, wiederhole die Themen in Mathe, lies dir deine Heftaufschriebe durch und rechne ein paar Aufgaben. Sehr gut zum Wiederholen finde ich für alle Klassenstufen die WADI-Aufgaben. Ich empfehle jeden Tag 15 Minuten – das reicht völlig und dein Gehirn kommt auch wieder in den Lernmodus. Wenn du magst, helfe ich dir auch gerne in einer Nachhilfestunde, online per E-Mail/Whatsapp oder in einem meiner Kurse.

Dann bleibt mir nur noch dir wunderschöne, erholsame Sommerferien zu wünschen. Wenn du magst, erzähl mir doch im Kommentar wo du deine Ferien verbringst und was du in diesen gerne machst. Auf meinem Blog geht es dann ab Mitte September wieder spannend weiter – ich hab schon ganz viele neue Ideen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *